Leserreaktionen

»Sie haben in hervorragender Weise die Persönlichkeit und die großen Fähigkeiten im Wirkens dieses Unternehmers herausgestellt und ihm damit ein literarisches Denkmal seines Wirkens gesetzt. Meine Mutter war selbst in den 1920er und 1930er Jahren bei Schicht tätig und ihre Erzählungen zu Johann Schicht finden in den Ausführungen Ihres Buches eine nachhaltige Bestätigung. Vielen Dank für Ihre Recherchen und Darlegungen!« (Kurt Neis, Fürstenberg/Havel, 7. September 2012)

»Hallo Herr Gerschwitz, ein großes Lob zu Ihrem Buch über Johann Schicht! Ich habe es in kürzester Zeit “verschlungen” – so flüssig und interessant ist es geschrieben und dabei auch gut und gründlich recherchiert. Es ist erstaunlich und gleichzeitig erschreckend wie aktuell die Thesen des Johann Schicht heute sind.« (Martin Schicht, Wien, 12. September 2011)

»Ich habe soeben einen ungemein anregenden Abend in der Gesellschaft von Johann Schicht und seiner Familie verbracht. Eine herausragende Buchqualität, stimmungsvolle Bilder und beeindruckende Zeitdokumente haben mich zwei Stunden lang an den Sessel gefesselt. Wie oft passiert es einem wohl schon, dass man ein Sachbuch vor lauter Spannung nicht mehr zur Seite legen kann?« (Anke Höhl-Kayser, Wuppertal, 27. August 2011)

»Mit dem Büchlein “Der große Aussiger” haben Sie mir eine große Freude bereitet und ich danke Ihnen sehr herzlich. Ich habe es mit großem Interesse in kürzester Zeit gelesen und finde es ganz ausgezeichnet.Es sind Passagen über Lebenseinstellungen beschrieben, die man der heutigen Jugend immer wieder erzählen sollte. Nur so konnten unsere Vorfahren Großes schaffen.« (Lore Schretzenmayr, Regensburg – 19. August 2011)